Oktober 2017 - 2019

Gartentherapie und Landschaftstherapie im Integrativen Verfahren

Europäische Akademie EAG/FPI

Zielgruppe: GärtnerInnen, HobbygärtnerInnen, ErgotherapeutInnen, ErzieherInnen, AltenpflegerInnen, GartenbauingenieurInnen, PsychotherapeutInnen aller Verfahren, PädagogInnen, SozialpädagogInnen, PhysiotherapeutInnen, KrankenpflegerInnen, HeilpraktikerInnen und andere Interessierte auf Anfrage.
Form: 10 Blockseminare á 3 Tage
Gebühr: € 2400,- (240,- € pro Seminar zahlbar) plus Pensionskosten
              (zzgl. 200,- € bei Kolloquium)
Leitung: Konrad Neuberger, Hilarion Petzold, Doris Ostermann u.a.
Ort: Hückeswagen
Abschluss: EAG-Zertifikat als Integrative Gartentherapeut/in bei Abschlusskolloquium sowie Erstellung eines Fachberichts von 10-20 Seiten

Ausbildungsgruppe 2017: 
Termine:  

13.10.-15.10.2017 - Doris Ostermann - Einführung in die Integrative Gartentherapie
01.12.-03.12.2017 - Hilarion Petzold - Grundlagen der Integrativen Theorie
16.02.-18.02.2018 - Doris Ostermann - Modelle u. Konzepte der Integrativen Gesundheitspsychologie
13.04.-15.04.2018 - Konrad Neuberger /Co. - Landschafts- und Selbsterfahrung, Fachpraxis auf Hof Sondern
08.06.-10.06.2018 - Konrad Neuberger /Co. - Gartentherapie - der Garten als kreatives Medium I
21.09.-23.09.2018 - Doris Ostermann - Die therapeutische Beziehung
26.10.-28.10.2018 - Konrad Neuberger /Co. - Gartentherapie - der Garten als kreatives Medium II
30.11.-02.12.2018 - Ralf Hömberg - Psychopathologie - Formen und Ursachen seelischer Erkrankungen
01.03.-03.03.2019 - Hilarion Petzold - Therapieende: Abschied -Trost -Trauer -Neuorientierung
26.04.-28.04.2019 - Ilse Orth - Praxistransfer - Supervision

Informationen und Anmeldung dazu über die Homepage der EAG:
https://www.eag-fpi.com/kurzzeitausbildungen/naturnahe-therapieformen/garten-landschaftstherapie/

Zurück